Skip to main content

Kinderschreibtisch Test – der große Vergleich

Wenn Eltern mit dem Gedanken spielen, den ersten Schreibtisch für ihr Kind anzuschaffen, haben sie zunächst die Qual der Wahl. Die Modellvielfalt ist inzwischen nämlich sehr groß. Doch auf was sollten Eltern beim Kauf eines Kinderschreibtisches achten? Und ab wann sind Kinder überhaupt bereit für ihren ersten Schreibtisch? Der folgende Ratgeber klärt diesbezüglich ausführlich auf und gibt wertvolle Tipps.

1234
Links 99800350 Kinderschreibtisch Schülerschreibtisch Kettler 06604-270 College Box Kinderschreibtisch TESTSIEGER Kinderschreibtisch Schülerschreibtisch Schreibtisch Tisch MARIO Kinderschreibtisch Schülerschreibtisch Schreibtisch Tisch MADS
ModellLinks 99800350 Kinderschreibtisch SchülerschreibtischKettler 06604-270 College Box KinderschreibtischKinderschreibtisch Schülerschreibtisch MARIOKinderschreibtisch Schülerschreibtisch MADS
Preis

69,99 € 299,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

289,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

89,85 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

89,85 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
Höhe62 cm bis 88cm51 - 78cmmax. 91cmmax. 93cm
Breite109cm110cm115cm117cm
Tiefe55cm68cm68cm68cm
Neigungsverstellbar
Ablagefächer
Preis

69,99 € 299,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

289,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

89,85 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

89,85 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsJetzt ansehenDetailsJetzt ansehenDetailsJetzt ansehenDetailsJetzt ansehen

Definition

Kinderschreibtisch

Kinderschreibtisch

Bei einem Kinderschreibtisch handelt es sich um eine spezielle Form eines Schreibtisches. Dieser hebt sich insbesondere durch seine Form, Handhabung und Größe von einem Erwachsenenschreibtisch ab, da er individuell an die Bedürfnisse eines Kindes angepasst ist und meist eine neigbare und höhenverstellbare Arbeitsplatte besitzt, um ein möglichst ergonomische Sitzhaltung zu ermöglichen.

Wie funktioniert ein Kinderschreibtisch?

Ein guter Kinderschreibtisch, sollte kindgerecht und stabil sein. Von der Funktionsweise eines gängigen Schreibtisches unterscheidet er sich darin, dass er höhenverstellbar ist und eine neigbare Platte besitzt, so dass das Kind nicht gebeugt über den Schreibtisch sitzen muss sondern in gerader Haltung.

Dadurch passt er sich nicht nur ergonomisch perfekt dem Kind an, er kann so auch mitwachsen. Das hängt natürlich auch immer vom gewählten Modell ab. In der Regel können Kinderschreibtische über eine Kurbel oder ähnlichem problemlos höhenverstellt und der Größe des Kindes angepasst werden. Viele Modelle bieten zudem noch ausreichend Stauraum, welcher sich unter der Arbeitsplatte befindet.

So kann das Kind wichtige Utensilien wie Bücher, Schulhefte und Stifte praktisch verstauen.

Einsatzmöglichkeiten

Wie der Name schon vermuten lässt, ist der Haupteinsatzort von einem Kinderschreibtisch natürlich das Kinderzimmer. Wobei Kinderschreibtische für junge Kinder eher beim Malen und zu Spielen zum Einsatz kommen, benutzen ihn Kinder im Grundschulalter überwiegend für ihre Hausaufgaben und zum Lernen für die Schule.

TESTSIEGER Kettler 06604-270 College Box Kinderschreibtisch

289,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsJetzt ansehen
Links 99800350 Kinderschreibtisch Schülerschreibtisch

69,99 € 299,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsJetzt ansehen

Für wen geeignet?

HJH Office 705150 Kinderschreibtisch, Nexus, höhenverstellbar/neigbar, buche / silber - 1

HJH Office 705150 Kinderschreibtisch, Nexus, höhenverstellbar/neigbar, buche / silber

Kinderschreibtische gibt es schon für Kinder ab einem Alter von 4 Jahren. Wirklich sinnvoll sind sie für Kinder, die in die Grundschule kommen, da sie so für eine optimale Lernumgebung sorgen. Da es inzwischen auch zahlreiche Modelle gibt, die sozusagen mitwachsen, können sie sogar bis zum Erwachsenenalter genutzt werden. Grundsätzlich sind sie perfekt für Kinder und Jugendliche geeignet.

Handhabung

Da Kinderschreibtische in der Regel eine neigbare und höhenverstellbare Arbeitsplatte aufweisen, spielt die Handhabung natürlich auch immer eine wichtige Rolle. Meist wird der Schreibtisch über entsprechende Hebel verstellt. Diese sollten leicht zu bedienen und sicher sein, so dass sich das Kind bei der Betätigung nicht die Finger quetschen kann. Ideal ist eine stufenlose Neigungsverstellung. Falls Schubladen und andere Elemente vorhanden sind, sollten diese natürlich auch leicht zu erreichen und zu handhaben sein. Daher spielt auch eine angemessene Stabilität und Verarbeitung eine Rolle, da diese erst die einfache Handhabung gewährleistet.

Quelle YouTube: Kinderschreibtisch Test

Positive Eigenschaften

  • Kinderschreibtische sorgen für eine ergonomisch korrekt Sitzhaltung.
  • Sie wachsen mit, da sie variabel an die Größe des Kindes angepasst werden können.
  • Angeboten werden Kinderschreibtische inzwischen in vielen verschiedenen Farben, Formen und Größen.
  • Können Haltungsschäden und Muskelverspannung verhindern.

Was wird getestet?

In unserem Test werden Kinderschreibtische auf Herz und Nieren überprüft. Zu den Testkriterien gehören natürlich in erster Linie die Sicherheit und Verarbeitung der Modelle. Des Weiteren wird die Handhabung und Montage genau unter die Lupe genommen. Kinderschreibtische werden zudem auf ihre Anpassungsfähigkeit und das Service-Angebot des Herstellers bewertet. Gibt es eine Nachkauf-Garantie? Wie umfangreich und vielseitig ist das Zubehör- und Erweiterungsangebot? Weisen die Modelle ein angemessenes Preis-/Leistungsverhältnis auf?

Pflege und Reinigung

In der Regel besitzen Kinderschreibtische eine glatte Oberfläche, die sich besonders leicht reinigen lässt. Einfach bei Verschmutzungen mit einem feuchten Tuch drüber wischen, schon ist der Schreibtisch wieder sauber. Ab und an sollten auch die anderen Elemente mit einem leicht angefeuchteten Tuch abgewischt werden, um Staubansammlungen und Schmutz zu lösen. Handelt es sich um einen Holzschreibtisch sollte so wenig Wasser wie möglich bei der Reinigung zum Einsatz kommen.

Staubtücher sind hier die beste Wahl.

Was kostet ein Kinderschreibtisch?

Günstige Modelle werden schon für rund 50 Euro angeboten. Wer auf eine hochwertige Verarbeitung viel Wert wert legt und möchte, dass der Schreibtisch einige Jahre hält, sollte schon etwas mehr investieren. Mittelklasse-Modelle kosten rund 100 bis 300 Euro. Es gibt natürlich auch Luxus-Modelle ab 500 Euro aufwärts. Wer das Hauptaugenmerk auf ein Modell legt, welches mitwächst, langlebig und schadstofffrei ist, sollte mindestens 250 Euro investieren. Trotzdem sollte man sich nicht einzig und allein auf den Preis verlasen, sondern die Qualität des Schreibtisches selbst überprüfen.

Ab welchem Alter ist ein Kinderschreibtisch sinnvoll?

In der Regel bekommen Kinder ihren ersten Schreibtisch zur Einschulung. Es gibt aber auch durchaus Eltern, die schon früher für ihr Kind einen Schreibtisch anschaffen. Ein ideales Alter gibt es zwar nicht, doch ob ein Kinderschreibtisch schon in Frage kommt, hängt natürlich von der Entwicklung und den Interessen des Kindes ab. Beim Kauf sollte immer darauf geachtet werden, ob das Kind schon die empfohlene Größe erreicht hat, für die der Schreibtisch geeignet ist. In der Regel werden Modelle ab dem Alter von 4 Jahren angeboten. Alles in allem ist ein klassischer Kinderschreibtisch erst dann zu empfehlen, wenn das Kind in die Schule kommt.

Wie hoch sollte ein Kinderschreibtisch sein?

Steens 29007719 Schreibtisch Kinderschreibtisch SFK Kiefer massiv natur-lackiert - 1

Steens 29007719 Schreibtisch Kinderschreibtisch SFK Kiefer massiv natur-lackiert

Schulkinder sitzen in der Regel besonders lange an ihrem Schreibtisch, umso wichtiger ist es, dass der Schülerschreibtisch höhenverstellbar ist. So kann er perfekt an die Körpermaße des Kindes angepasst werden und beugt so auch gleichermaßen Muskelverspannungen, Rückenschmerzen und die daraus resultierenden Kopfschmerzen vor. Welche Höhe sich jeweils für welche Körpergröße eignet wird sogar über Normvorschriften für Schulmöbel und zwar nach DIN ISO 5970 und EN 1729 vorgeschrieben. Bei einer Körpergröße von 105 cm solle die Tischhöhe 46 cm und die Sitzhöhe 26 cm betragen. Bei 120 cm Körpergröße erhöht sich die Tischhöhe auf 52 cm und die Sitzhöhe auf 30 cm.

Beläuft sich die Körpergröße des Kindes auf 135 cm sollte die Tischhöhe 58 cm und die Sitzhöhe 34 cm betragen. Die meisten Modelle in diesem Segment lassen sich verstellen und wachsen quasi mit dem Kind mit. Wichtig ist in diesem Zusammenhang auch die Neigung der Arbeitsfläche. Diese sollte mindestens 16 Grad betragen. Das fördert eine gerade Rückenhaltung. Von flachen Arbeitsplatten sollte man Abstand nehmen, da sich hier das Kind beim Schreiben und Lesen weit überbeugen muss, wodurch eine ungesunde Körperhaltung entsteht und Verspannungen begünstigt werden.

Empfehlenswert sind bei neigbaren Tischplatten Brems- oder Gasfedern als Verstellmechanismus. Es gibt aber auch Modelle, die über sogenannte Rasterbeschläge verstellt werden. Beim Kauf von einem Kinderschreibtisch sollte zudem darauf geachtet werden, dass eine versenkbare Auffangschiene vorhanden ist, damit Schreibutensilien nicht herunterfallen können. Versenkbar sollte sie sein, damit die Platte nicht am Unterarm des Kindes drückt, falls die Arbeitsplatte nicht geneigt sondern flach eingestellt ist.

Wie breit sollte ein Kinderschreibtisch sein?

Neben der Höhe spielt natürlich auch die Breite eine wichtige Rolle beim Kauf von einem Kinderschreibtisch. Angeboten werden sowohl kleine Modelle mit einer Breite von um die 90 cm bis hin zu XXL-Modellen mit einer Breite von bis zu rund 120 cm. Für welche Variante man sich letztendlich entscheidet, hängt in erster Linie von den Platzverhältnissen im Kinderzimmer ab. Platzsparende Modelle passen so auch perfekt in kleinere Räume.

Ist ausreichend Platz vorhanden sollten ruhig größere Modelle bevorzugt werden.

Das hat den großen Vorteil, dass bereits ausreichend Platz vorhanden ist, wenn später der erste Desktop-PC ins Kinderzimmer einzieht. Empfehlenswert sind zudem Kinderschreibtische mit einer geteilten Arbeitsplatte, wodurch eine intelligente Kombination aus feststehender und neigbarer Arbeitsplatte entsteht. Das sorgt für eine zusätzliche Ablage um Schreibutensilien oder Trinkbecher abzustellen.

Welche Lampe eignet sich für einen Kinderschreibtisch?

Parisot Schreibtisch Kinderzimmer Lovely Light - 1

Parisot Schreibtisch Kinderzimmer Lovely Light – 1Parisot Schreibtisch Kinderzimmer Lovely Light

Bei einem Kinderschreibtisch sollten nur Lampen zum Einsatz kommen, die mindestens eine Beleuchtungsstärke von 500 Lux aufweisen. Experten empfehlen in diesem Bereich eine Stärke von 500 bis 1.000 Lux, insbesondere dann wenn bereits ein PC zum Einsatz kommt. Die Leuchtmittel-Leistung wird nun nicht mehr wie gewohnt in Watt sondern in Lumen angegeben. Zum Vergleich: 60 Watt entsprechend ca. 600 bis 720 Lumen. Optimal ist eine Beleuchtungsintensität von mehr als 600 Lumen.

Zu empfehlen sind außerdem Lampen, deren Blickrichtung geändert werden kann, so dass das flexible Arbeiten am Kinderschreibtisch möglich gemacht wird. Besitzt der Schülerschreibtisch lediglich eine neigbare Arbeitsplatte, sollte es sich um eine Lampe handeln, die eine Klemmvorrichtung besitzt, so dass sie flexibel positioniert und angebracht werden kann. Das Licht sollte immer in Blickrichtung strahlen ohne zu blenden.

Die 5 größten Hersteller von Kinderschreibtischen im Überblick

  • Kettler
    Das Unternehmen Kettler wurde bereits im Jahre 1949 gegründet. Mittlerweile ist es eine weltweit agierende Unternehmensgruppe, die bei ihren Produkten immer viel Wert auf Innovation und Qualität legt. Zum Portfolio des Anbieters gehören auch Kinderschreibtische. Darunter zum Beispiel die besonders beliebte Serie Kettler Basic, die Kinderschreibtische mit besonders hoher Qualität und zu unschlagbaren Preisen anbietet. Ausgezeichnet wurden diese Modelle sogar vom Ergonomie Institut München GmbH mit „ergonomisch empfehlenswert“. Sie bieten den perfekten Einstieg. Interessant ist auch die Serie Logo, Comfort, School II oder Little. Das Angebot an Kinderschreibtischen erweitert der Hersteller natürlich stetig. Eins haben jedoch alle Kinderschreibtische gemeinsam: Sie sind höhenverstellbar und besitzen in der Regel eine neigbare Platte. Hinzu kommt, dass es viele verschiedene Modelle in unterschiedlichen Gestellfarben und Dekoren gibt, die bei Bedarf mit dem großzügigem Zubehörangebot erweitert werden können.
  • Orgo
    Das Angebot an Kinderschreibtischen vom Hersteller Orgo zeichnet sich besonders dadurch aus, das die Kinderschreibtische TÜV geprüft sind. Hinzu kommt, dass sie in der Ökotest Ausgabe 2/2011 mit der Testnote „gut“ ausgezeichnet wurden. Hergestellt werden alle Modelle in Deutschland. Vorteilhaft ist zudem, dass der Hersteller eine Nachkauf- und Herstellergarantie für 5 Jahre nach dem Kaufdatum einräumt. Ein besonders herausstechendes Merkmal stellt bei den Orgo Kinderschreibtischen die moderne und farbenfrohe Optik dar. Überwiegend sind die Modelle nämlich mit farbenfrohen Seitenelementen versehen und können mit zahlreichen Zusatzelementen wie Rollcontainer, Magnetwand und TFT-Anbau erweitert werden.
  • Moll
    Beim Hersteller Moll stehen zahlreiche Qualitätskriterien, bei denen in Deutschland hergestellten Kinderschreibtischen, im Vordergrund. Alle Moll-Modelle sind höhenverstellbar, so dass sie bis ins Erwachsenenalter mitwachsen können. Des Weiteren zeichnen sie sich durch ihre neigbare Tischplatte und den hohen Sicherheits- und Qualitätsstandards aus. So sind mit dem Blauen Engel und dem AGR-Zertifikat ausgezeichnet, wobei die Abkürzung für „Aktion gesunder Rücken“ steht. Hinzu kommt, dass alle Modelle abgerundete Kanten und Ecken besitzen. Moll wurde bereits in 1925 von der Familie Moll in Baden-Württemberg/Deutschland gegründet und zwar zunächst als Schreinerei. In 1974 hat das Familienunternehmen den weltweit ersten höhenverstellbaren Kinderschreibtisch inklusive neigbarer Arbeitsplatte erfunden. Inzwischen verkauft das Unternehmen seine Produkte in über 30 Länder.
  • Haba
    Bei der Firma Haba handelt es sich um ein Familienunternehmen, welches schon in der dritten Generation tätig ist. Die Gründung erfolgt bereits im Jahre 1938. Die jahrzehntelange Erfahrung spiegelt sich auch in den Produkten des Herstellers wieder. So umfasst das Produktangebot im Bereich Kinderschreibtische hochwertige Möbel aus massiver Buche, wahlweise im Naturfarbton oder weiß lackiert. Eine Besonderheit besteht zudem darin, dass insbesondere von jeder Haba Matti Serie ein vielfältiges Kindermöbelprogramm inklusive Betten, Schränken und Kommoden angeboten wird. So kann das Kinderzimmer einheitlich und trotzdem sehr farbenfroh gestaltet werden. Auch passende Textilelemente werden für die Kinderschreibtische angeboten. So ist das Modell Marcello jeweils an den Seiten mit kleinen Stoff-Hängeaufbewahrungen versehen, die farblich perfekt zum Rest des Schreibtisches passen und für zusätzlichen Stauraum sorgen.
  • Paidi
    Der Hersteller Paidi überzeugt durch sein vielseitiges Angebot an Kinderschreibtischen. Die Büffelland-Serie von Paidi umfasst Modelle in vielen verschiedenen Dekoren, Formen und Breiten, so dass für jeden Geschmack das passende Modell dabei sein sollte. Es gibt sowohl Modelle mit geteilter Tischplatte aber auch Schreibtische mit nützlichen Erweiterungen in Form von Handyhalterung oder Kabelkanal. Gegründet wurde Paidi bereits vor 80 Jahren und ist inzwischen ein namhafter Hersteller im Kindermöbelbereich. Seinen Durchbruch feierte das Unternehmen mit der Erfindung des PAIDI-Bettchens, dessen Besonderheit darin bestand, dass es ein Kinderbett mit herausziehbaren Gitterstäben war.

Was gibt es für Zubehör?

Moll Schreibtisch Joker | Ahorndekor | Höhenverstellbarvon 53-82 cm | Kinderschreibtisch - 3

Moll Schreibtisch Joker | Ahorndekor | Höhenverstellbarvon 53-82 cm | Kinderschreibtisch

Das Zubehör-Angebot ist bei Kinderschreibtischen recht vielfältig. Das hat natürlich den großen Vorteil, dass der Schreibtisch nach und nach individuell erweitert und gestaltet werden kann. Was auf keinen Fall bei einem neigbaren Kinderschreibtisch fehlen sollte ist eine Abrutschsicherung. So bleiben Hefte, Stifte und andere Schreibutensilien sicher an ihrem Platz. Wichtig ist in diesem Zusammenhang auch ein Haken, so dass der Schulranzen praktisch an einer Schreibtischseite aufgehangen werden kann.

Um für zusätzlichen Stauraum zu sorgen, können zudem noch Ablagekörbe gekauft werden oder ein Rollcontainer, der unter dem Schreibtisch seinen Platz finden sollte. Es gibt einige Hersteller die für ihre Schreibtisch-Modelle angepasste Rollcontainer anbieten. Weitere nützliche Zubehörteile können Magnetleisten, Anschlagleisten sowie ein Kantenschutz sein, falls diese im Lieferumfang noch nicht enthalten sind. Je älter ein Kind wird, desto höher sind natürlich auch die Anforderungen. So kann der Kinderschreibtisch auch nach und nach mit Ablagen, Mousepad und Aufbauregalen ergänzt werden.

Worauf ist beim Kauf zu achten?

Beim Kauf eines Kinderschreibtisches sollten nur Modelle in Frage kommen, die ein TÜV oder GS-Siegel vorweisen können. Schließlich steht die Sicherheit immer an erster Stelle. Wichtig ist natürlich auch das verwendete Material. Hier ist die Auswahl inzwischen riesig. Lackierte oder furnierte Arbeitsplatten punkten durch ihre unkomplizierte Reinigung. Macken oder Kratzer können hier aber nur sehr schwer oder gar nicht beseitigt werden. Unlackierte Hölzer sind zwar schmutzanfälliger und schwerer zu reinigen, dafür können hier Macken und Kratzer durch das Abschmirgeln des Holzes einfacher beseitigt werden. Daher sollte man sich schon vor dem Kauf Gedanken darüber machen, was einem wichtiger ist.

Die Bedienung ist ebenfalls zu beachten.

Sie sollte so einfach gestaltet sein, dass das Kind den Schreibtisch auch ohne Hilfe bedienen kann. Geklärt werden sollte auch, ob der ausgewählte Hersteller eine Nachkauf-Garantie einräumt und Ergänzungen und Zubehör anbietet. Der Platzbedarf sollte auch nicht unterschätzt werden. Schließlich bringt ein XXL-Modell reichlich wenig, wenn es gar nicht in das Kinderzimmer passt. In diesem Zusammenhang sollten beim Kauf auch die Größenverhältnisse und ergonomischen Eigenschaften des Schreibtisches geprüft werden, da diese zur Größe des Kindes passen müssen, um eine gesunde Lernumgebung zu schaffen.

5 gute Gründe für einen Kinderschreibtisch

  1. Ein Kinderschreibtisch kann individuell erweitert werden
  2. Bei glatter Oberfläche leichte Pflege und Reinigung
  3. Ein Schreibtisch für Kinder fördert eine ergonomische Sitzhaltung und beugt Rückenprobleme vor.
  4. Zahlreiche Modelle wachsen mit und können bis ins Jugend- oder Erwachsenenalter genutzt werden.
  5. Es gibt Kinderschreibtische in vielen verschiedenen Größen, so dass sie auch in kleine Kinderzimmer passen.
TESTSIEGER Kettler 06604-270 College Box Kinderschreibtisch

289,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsJetzt ansehen
Links 99800350 Kinderschreibtisch Schülerschreibtisch

69,99 € 299,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsJetzt ansehen